__Anwenderfeedback

Ich verwende den "professional" meist für Wettkämpfe und intensive Trainingseinheiten, den "regular" mehr für regenerative Trainingseinheiten und nach dem Training. Bei Triathlonwettkämpfen habe ich natürlich die Tubes eingesetzt. Da ich in der Vergangenheit auf dem Rad bei hohen Belastungen regelmäßig ein Ziehen im oberen Wadenbereich hatte, war es interessant für mich, dass dieses Problem bei Benutzung der "professional" Socks und Tubes nicht mehr auftraten. Nach Wettkämpfen hatte ich das Gefühl, dass die Ermüdungserscheinungen der Muskulatur weniger stark ausgeprägt waren und durch das Tragen der "regular" in der Regenerationsphase der Regenerationsprozess unterstützt wurde. Besonders auffällig war dies für mich spürbar während eines zweiteiligen Sprint-wettkampfes in dem nach Schwimmen und Laufen im Abstand von 4 Stunden Radfahren und wiederum Laufen folgte. Neben der eigentlichen Kompression gefällt mir auch sehr gut der Tragekomfort im Fussbereich. Ein echt guter Laufsocken!

Rüdiger H., Ifa Nonstop Triathlon