__Anwenderfeedback

Der Transalpine-Run liegt hinter uns, ein 1 Jahr Vorbereitung und jetzt ist's rum - schon komisch. Wir hatten eine traumhaft schöne Woche, nur Sonne, kühl, eine landschaftlich unglaublich schöne Streckenführung - die besten Voraussetzungen also. Und O-motion hat uns perfekt über die Berge gebracht: ich hatte die ganzen 8 Tage nur eine Blase im Fersenbereich, Volker L. keine einzige - bei ihm läuft für normal schon bei eintägigen Wanderungen das Blut aus den Stiefeln. Die Regeneration war perfekt, trotz der täglichen Strecken um die 35 km/2.500 Höhenmeter kaum "schwere Beine". Wir sind mit den professionals gelaufen, anschliesend haben wir nachmittags und abends in der Ruhephase die tubes getragen - hat sich bewährt. Auch bemerkenswert: Wir haben die Socken abends von Hand ausgewaschen, morgens waren sie bereits trocken - ohne Trockenraum, nur im Zimmer aufgehängt.

Also ein dickes Lob!

Michael S. und Volker L. / Teilnehmer Trans Alpine Run