__Anwenderfeedback

Nachdem ich die Strümpfe kurz vor dem Wettkampf erhalten habe, bin ich im letzten Training noch mit Ihnen gelaufen, um sicher zu stellen, dass keine Druck- oder Scheuerstellen vorhanden sind.
Am Wettkampftag des 100km-Rucksacklaufs habe ich die Strümpfe dann eingesetzt und kann eigentlich nur Positives berichten:

Die Strümpfe waren auch bei Temperaturen von -6 bis -11°C während der gesamten gut siebenstündigen Laufzeit warm und haben ein angenehmes Tragegefühl vermittelt.
Tatsächlich war die Wadenmuskulatur nach dem 100km-Rucksacklauf noch relativ locker und die Stellen der Wade, die bei mir üblicherweise nach ähnlichen Belastungen einen höheren und unangenehmen Muskeltonus aufweisen waren diesmal quasi nicht verspannt.

Zusammengefasst kann ich die Omotion-Strümpfe uneingeschränkt für Langlauf-Wettkämpfe empfehlen.

Jörg S., Skilangläufer